Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche.

Das Jahr schreitet zügig voran. 

Im Februar haben wir unseren ersten Letze-Hilfe-Kurs gestartet. Unsere Einrichtungsleitung, Heike Lenze und unsere Koordinatorin Sabrina Bergeest, haben den Teilnehmer:innen in den vier Stunden das kleine 1×1 der Sterbebegleitung nahe gebracht. 

Natürlich haben wir auch im Februar im Hospiz die Jeckinnen und Jecken rausgelassen. Bei einem gemeinsamen Frühstück haben wir den diesjährigen Karneval gefeiert. Vom Cowboy-Kostüm bis zum Krümelmonster war alles zur Begeisterung aller dabei.

Auch sind in diesem Monat nun abschließend alle Mieter in die Feldstraße 40 eingezogen. Im Erdgeschoss hat die Dialysepraxis ihren Betrieb aufgenommen. Wir heißen alle unsere Mieter an dieser Stelle herzlich wilkommen.