Das Hospiz als Ort der Kunst

Wir freuen uns und möchten uns bei Ulla Höpken und ihren Schülern, Ulrike Dombrowski, Marianne Kammertöns, Margit Bilke und Dorothea Skoli-Niehues bedanknen, dass sie unsere Flure mit ihrer Kunst veredeln.

Frau Höpken stellt ihre Kunst sowohl regional im Vest, als auch überregional in von Westerland bis Tübingen aus.

Hier können Sie mehr über Frau Höpken und ihre Arbeit erfahren. Artur Atelier

Hier sind einige Impressionen der Künstlerarbeiten.

Auf unseren anderen Kanälen können Sie noch weitere Bilder finden, oder schauen Sie bei uns im Haus gerne vorbei. Bitte haben Sie Verständnis, dass hierfür vorab eine kurze Rücksprache gehalten werden muss.
Instagram
Facebook

Sommerfest 2019

Auch dieses Jahr haben wir im Hospiz zum hl. Franziskus ein Sommerfest gefeiert. Das Motto war: Musik liegt in der Luft.

Darum waren viele Künstler vor Ort und haben für und mit uns musiziert. Der Blechbläserchor eingangs ordentlich für Stimmung gesorgt. Das Saxophonquartett immer wieder ein Ständchen zum Besten gegeben. Am Nachmittag wurden wir von Gospelchor aus Essen und mit irischer Musik unterhalten.

Natürlich wurde auch für die kleinen Besucher Programm geboten. Unsere Koordinatorin hat fleißig mit ihnen gemalt und gebastelt.

Auch einige andere Vereine und Einrichtungen haben das Sommerfest genutzt, um sich und Ihre Angebote vorzustellen. Das Frauenhaus Recklinghausen hat uns zudem mit köstlichem Popcorn versorgt.

Der Verein Hunde streicheln Herzen e.v. hat von seinem Angebot, qualifizierte Besuchsteams von Mensch und Hund vorgestellt und erklärt. Einer unserer Patienten wurde direkt von Cookie betreut.

Auch unser Kreativkreis hat seine Ergenisse vorgestellt und für einen kleinen Obulus den Besuchern überlassen. Von kleinen Socken mit dem Einkauschip bis hin zu warmen Wollsocken für den Winter. Jedoch auch bezaubernder Halsschmuck stand zur Auswahl.

Alles in Allem hat das Wetter uns sehr gut unterstützt. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Unsere Ehrenamtlichen haben, wie so oft, das Waffeleisen zum glühen gebracht und für regen Verkehr am Grill gesorgt. Auch dafür möchten wir uns herzlich Bedanken.

Allen Besucher, Teilnehmern und Unterstützern danken möchten wir für Ihre Arbeit danken und freuen uns schon auf das nächste Sommerfest.

Inspirationen für Fernost

Am 13. Juni 2019 wurde das Hospiz zum hl. Franziskus von einer Delegation aus Japan besucht.

Diese 28 Gäste, alle direkt oder indirekt, in ihrer Heimat tätig im Gesundheitswesen sowie in der Wohlfahrtspflege, nutzen diese Exkursion, um sich Inspirationen und Vorschläge für die Versorgung Ihrer Mitmenschen in Japan zu sammeln.

Die Verbindung nach Japan entstand durch Prof. Deeken in Tokyo, wo er an der Universität Sophia in Tokyo den Lehrstuhl für Philosophie innehatte.

Unsere Gäste waren von der Gründungsgeschichte des Hospizes zum hl. Franziskus sehr begeistert. Auch die Schilderung von Hrn. Norbert Homann, warum es zur Entstehung im den 80ern gekommen ist faszinierte unsere Besucher sehr.

Natürlich haben sich unsere Gäste das Hospiz sehr genau angeschaut und freuten sich darüber, dass Ihnen die Möglichkeit gegeben wurde das „Alte Hospizgebäude“ an der Röntgenstraße 39 noch einmal besichtigen zu können.

Der gemeinsame Austausch mit unseren Besucher hat für alle Teilnehmer noch einmal den Blickwinkel auf die Hospizarbeit erweitert neue Ideen und Inspirationen, sowohl für die Deutsche als auch die Japanische Hospizarbeit gebracht