AHPB kann auch digital

Der Einfluss der Pandemie auf unser Wirken nimmt immer mehr zu und schränkt uns leider in mancher Hinsicht auch ein.
Wir sehen das jedoch als Herausforderung, dennoch unsere Mitmenschen optimal begleiten zu wollen.
Darum befassen sich unsere Koordinatorinnen aktuell intensiv mit der Digitalisierung. Im Moment nehmen sie an Onlineschulungen und Onlinetreffen mit anderen Koodinierenden teil. Erst einmal um noch besser mit dem Thema “digitaler Kontakt” umgehen zu können.
Vielleicht werden wir, weil wir es müssen und wollen, im nächsten Jahr den Kontakt und Austausch auch den zu Betreuenden digital gestalten. Die persönliche Nähe, Austausch und Begleitung wird immer das primäre Ziel sein. Wenn jedoch aufgrund allgemeiner Schutzmaßnahmen für beide Seiten, dies nicht mehr möglich ist, wollen wir zumindest die Gespräche und herzliche Gesichter bieten können.
Die Situation ist nicht leicht, allerdings leicht kann ja fast jeder?! 
Vielleicht möchten Sie uns ja bei unserer Arbeit unterstützen?
Informationen hierzu finden Sie unter
Sabrina Bergeest AHPB