Befähigungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter

In der letzten Lebensphase wünschen sich viele Betroffene einen Menschen,
der sie in der schweren Zeit begleitet, Kraft spendet und sie unterstützt.

Unser Ziel ist es, im Sinne der Hospizidee für eine achtsame und würdevolle Begleitung
schwerstkranker Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt einzutreten.

Dabei stehen die Bedürfnisse der Betroffenen im Mittelpunkt. Angehörige und Freunde werden mit einbezogen.

Der AHPB versteht seine Arbeit als eine Ergänzung zu den Tätigkeiten der Ärzte und der ambulanten Pflegedienste. Pflegeleistungen werden vom Ehrenamt nicht erbracht.

Was Tun wir als Ehrenamtliche?

Wir beraten und begleiten Schwerkranke, Sterbende und deren Angehörige in der häuslichen Umgebung sowie in Einrichtungen der Altenpflege, der Behindertenhilfe und auf der Palliativstation.

Wir entlasten Angehörige, indem wir stundenweise bei den Betroffenen bleiben, so dass Angehörige eigene Dinge erledigen oder etwas für sich tun können.

Wir hören zu und bestärken.
Wir unterstützen Angehörige im Abschiedsprozess. Wir vermitteln auf Wunsch seelsorgliche Begleitung.

Wir stehen Menschen unabhängig von ihrer Abstammung, ihrer Sprache, ihrer Heimat und Herkunft, ihres Glaubens, ihrer religiösen und politischen Weltanschauung mit Trost und würdevoller Begleitung bis zur letzten Lebensstunde zur Seite.

Der ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst stützt sich auf ein engagiertes Team von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen. Wir freuen uns das auch Sie ein Teil dieses Team werden möchten.

Im Befähigungskurs für ehrenamtliche Sterbebegleitung setzten wir uns unter anderem mit folgenden Themen auseinander.
Krankheit, Sterben, Tod, Kommunikation, Bedürfnissen Sterbender, Familiensysteme, Spiritualität und einiges mehr.
Verschiedene Methoden bringen Abwechslung in den Kurs.
Einige Übungen richten sich gezielt an eigene Erlebnisse und Erfahrungen.

FAQ

Kostet mich der Kurs etwas?

Für diverse Unkosten berechnen wir eine Kursgebühr von 80,00 EUR.

Wann findet der Kurs statt?

Der Kurs findet
mittwochs in der Zeit von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt. Außerdem an drei Samstagen, von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Gibt es schon Termine?

Samstagstermine:
21.05.; 06.08.; 03.09.

Mittwochstermine:
01.06.; 08.06.; 22.06.; 27.07.; 03.08.; 10.08.; 17.08.; 24.08.; 31.08.; 07.09.; 14.09.; 21.09.

Was passiert wenn ich krank werde oder ein Termin verpasse?

Eine Teilnahme an möglichst allen Terminen ist erwünscht.

Gibt es praktische Übungen?

Nach erfolgreich abgeschlossenem Kurs findet ein individuelles Praktikum statt.

Kann jeder teilnehmen?

Grundsätzlich ja.
Wenn wir Ihr Interesse an dem Kurs geweckt haben und Sie sich eine ehrenamtliche Mitarbeit vorstellen können, melden Sie sich bitte bis zum 02.05.22 bei uns, um einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Interessensbekundung