Spiritualität in der Palliativpflege „Die Gezeichneten und die Sterblichen“ sowie Symposion „Entscheidungen am Lebensende“

Um die Spiritualität in der palliativen Arbeit geht es beim Treffen des „Süder Forums Palliative Care“ am Dienstag, dem 15. November, von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im August-Mäteling-Haus, Behringstr. 7, 45661 Recklinghausen.

Herr Prof. Dr. Dr. Hermann Steinkamp referiert unter dem Titel „ Die Gezeichneten und die Sterbenden“. Das Süder Forum soll haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern in der Palliativmedizin und in der Hospizarbeit sowie allen Interessierten ein Treffpunkt zum Austausch und Kennenlernen sein.

Veranstalter sind das Elisabeth Krankenhaus, das Hospiz zum hl. Franziskus, die GILDAS-Akademie, das Recklinghäuser Ärztenetz für Information und Qualität sowie das Netzwerk für Palliativmedizin im Kreis Recklinghausen

  • Symposium „Entscheidungen am Lebensende – selbstbestimmt vorsorgen“

Termin: 18.11.2016 (16:00 – 20:00 Uhr)

Veranstaltungsort: St. Elisabeth Hospital Herten

Veranstalter: Palliativnetz Herten

Zielgruppe: Diese Veranstaltung ist für alle Interessierten offen

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei

Wir würden uns sehr freuen, Sie auch an diesen Abenden begrüßen zu dürfen.

Süder Palliativ-Forum

Schon im antiken Rom war das Forum ein Ort, an dem sich Menschen begegneten, um Meinungen auszutauschen, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Nicht zuletzt bot das Forum Gelegenheit, Neues zu erfahren und zu diskutieren. In diesem Sinne versteht sich das Süder Forum Palliative Care als Begegnungsstätte für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Palliativmedizin und Hospizarbeit zum kollegialen Austausch.

Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter, die in der Hospizarbeit oder Palliativmedizin tätig sind und Interessierte.

Termine:

Süder Palliativ-Froum

  • 13.03.2019 Strukturen in der stationären Hopsiz- und Palliativversorung
  • 12.06.2019 Komplexe Palliativsituationen und Fallbesprechungen
  • 09.10.2019: Strukturen in der stationären Hopsiz- und Palliativversorung

Kursleitung

  • Klaus Reckinger

Teilnahmegebühr

  • kostenfrei

Veranstaltungsort:

  • August-Mäteling-Haus

Besondere Hinweise:

  • zertifiziert durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe
  • eine Anmeldung ist nicht erforderlich