Aromapflege

Aromapflege im Interview

Aromapflege im Interview

Aromapflege - Düfte als Kraftquelle

Olesea Kos

Heute wurde unser Team aus  Aromapflege von der Recklinghäuser Kirchenzeitung Geistreich für ein Interview besucht.

Man kann sich fragen, was interessiert eine Kirchenzeitung die Aromapflege? 
Auch in der katholischen Kirche werden Kranke mit Öl gesalbt,
Wir finden im neuen Testament dieses Zitat:

"Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben.“ Jak 4,15

Aromapflege
Thematisiert wurde die Herkunft der Verwendung von Ölen. Dies ist schon in frühgeschichtlicher Zeit bspw. bei den Ägyptern praktiziert worden und hat sich über die Jahrtausende so weiter bewahrt. 
Aromapflege
Aromapflege
Aromapflege

Früher wie heute hatten die verschiedenen Einreibungen, Kompressionen, Wickeln, Waschungen und die Raumbeduftungen verschiedenste Ziele. Beginnend von der Entspannung von Körper, Geist und Seele über die Förderung der Eigenwahrnehmung und Lebensqualität bis hin zur Unterstützung von Gesundungs- oder Verhinderung von Krankheitsprozessen. 

Die beiden Aromaexpertinnen, die natürlich auch examiniertes Pflegefachpersonal sind, berichteten über Ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Ölen und deren unterschiedlichsten Wirkungen. Auch von Reaktionen der Patienten, dass bspw. Durch die Verwendung von Ölen wieder kognitive und physische Reaktionen bei Patienten aufgetreten sind. 

Wir freuen und auf den Bericht in einer den nächsten Geistreich und danken für den Besuch von Philipp Winger.