fbpx

Wenn ich weiß, dass ich gehen muss

Herr H. und das Apfelbäumchen im Hospizgarten

Herr H. ist 42 Jahre alt und unheilbar erkrankt. Er lebt seit Ende Juli bei uns im Hospiz. Trotz oder gerade wegen seiner Erkrankung haben seine Partnerin und er im April geheiratet. Zur Hochzeit erhielten sie auch ein Apfelbäumchen als Geschenk.

Wohin damit, wenn Zuhause kein geeigneter Platz dafür ist?

Herr H. nahm es mit ins Hospiz und pflanzte es nach in unseren Garten. Noch kann er es liebevoll selbst pflegen…

Seine Mutter war über viele Jahre unsere Mitarbeiterin, daher hat es immer eine enge Verbindung zu unserem Haus gegeben und diese wird durch das Bäumchen bestehen bleiben, auch wenn Herr H. einmal gehen muss.